26. Februar 2014

Mit Rhythmus im Rollstuhl

vitos_karnevalFröhliche Stimmung herrschte am Mittwoch Nachmittag im Festsaal von Vitos Herborn. Die Bewohner der Vitos
Heilpädagogischen Einrichtung Herborn (HPE) feierten mit den Mitarbeitern der Einrichtung ihre jährliche Faschingsfeier.

Seit nun mehr 20 Jahren ist dieses Event für die Bewohner jedes Mal erneut ein langersehntes Highlight, auf das sie sich schon Wochen vorher
freuen. Mit Hilfe der Mitarbeiter wurden vielfältige Verkleidungen kreiert – ob Eisbär, Erdbeere, Dalmatiner oder Mexikaner, der Fantasie
waren keine Grenzen gesetzt.

Bunte Girlanden und Luftschlangen zierten den Vitos Festsaal, als die Cowboys, Piraten, Zauberer und Polizisten pünktlich um 15:11 Uhr
zum freudig erwarteten Faschingsfest eintrafen. Gleich zu Beginn legte der DJ vom Herborner Karnevalsverein 2010 stimmungsvolle Lieder
auf und es dauerte nicht lange, bis die ersten Bewohner sich im Rhythmus der Musik bewegten.

D‘Lisas erfreuten mit Ausdrucksstärke und Synchronität

Nach dem traditionellen Faschingskräppelessen erfreuten die Funkenmariechen vom Herborner Karnevalsverein die Gäste mit Musik und Tanz.
Danach eroberten die Tanzgruppen Mini D’Lisas, Teeny D’Lisas und Golden D‘Lisas die Bühne und zeigten unter der Leitung von Stefanie
Pracht ein tolles Showprogramm mit Ausdrucksstärke und Synchronität, was die Anwesenden mit viel Begeisterung und Applaus erwiderten.
Noch lange genossen die Teilnehmer die heitere Stimmung des Faschingsfestes bevor sie nach dem Abendessen wieder in ihre Wohngruppen aufbrachen.
Dass die Vitos Mitarbeiter dieses Fest nun schon seit vielen Jahren liebevoll und mit viel Engagement für ihre Bewohner ausrichten, verdient Anerkennung und Lob. Ebenso geht ein großes Dankeschön an die D’Lisas sowie den Herborner Karnevalsverein, die die Mitarbeiter der HPE dabei stets unterstützen.